Antike Agorá, Athen

Reiseführer und Bilder zu Antike Agorá in Athen

17

Antike Agorá, Athen

Besuchen Sie auch Fotos Antike Agorá, den Stadtplan Antike Agorá sowie Hotels Nähe Antike Agorá.

Antike Agorá Bild Sehenswürdigkeit

Der schöne Hephaistostempel ist Teil der Antiken Agorá im Zentrum Athens

Die Antike (oder Griechische) Agorá liegt inmitten der Athener Altstadt - südlich des Monastiráki-Platzes und nordwestlich der Akropolis - und man erreicht sie am einfachsten über die Adrianou Straße. Im Westen schließt sich die Römische Agorá 12 an die historische Stätte an. Die Griechische Agorá war zu Zeiten der Antike der Markt- und Versammlungsort von Athen. Hier spielte sich seit 500 vor Christus für die nächsten 1000 Jahre das wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Leben der Stadt ab. Sie war der Ort, an dem man seine Einkäufe machte, sportliche Wettkämpfe austrug sowie Gerichtsverhandlungen und Bürgerversammlungen abhielt.

Überall auf dem Gelände, welches man von der Akropolis in nördlicher Richtung sehen kann, stößt man auf Überreste und Gebäude der Antike. Leider sind nur noch zwei Bauwerke erhalten. Besonders eindrucksvoll ist die um das Jahr 150 vor Christus entstandene und inzwischen neu rekonstruierte Stoa von Attalos 18, in deren Inneren es ein Museum gibt, das die Funde der Agorá ausstellt. Auch der Tempel des Hephaistos, der etwa um das Jahr 450 vor Christus auf dem Gelände der Agorá entstand, ist äußerst imposant.

 Bildansicht von Citysam  von Athen Die Griechische Agorá war in der Antike der zentrale Versammlungsort Athens

Die Griechische Agorá war in der Antike der zentrale Versammlungsort Athens

Durch den Einfall der Heruler im Jahr 267 nach Christus und noch schlimmer durch die Slawen 582 nach Christus wurde die bedeutende Antike Agorá zerstört. Nach dem Jahr 1833, dem Ende der Freiheitskriege, standen auf dem Gelände nur noch unbedeutende Privathäuser. Immer wieder fanden an diesem Ort Zerstörungen statt, stets musste neu aufgebaut werden. Jede Epoche prägte durch ihre charakteristische Bauweise das Erscheinungsbild der Antiken Agorá, wodurch das Gelände scheinbar chaotisch wirkt.

Das beeindruckendste Gebäude der antiken Versammlungsstätte ist mit Sicherheit der Hephaistostempel, der nach Plänen des Ictinos im dorischen Stil zwischen 449 vor Christus und 415 vor Christus, zur Zeit des Perikles, errichtet wurde. Die lange Bauzeit ergab sich daraus, dass der Akropolis-Bau Vorrang hatte. Der relativ gute Zustand, in dem sich der Tempel auch heute noch befindet, liegt an der Tatsache, dass dieser im Mittelalter ohne besondere bauliche Veränderungen zu einer christlichen Kirche umfunktioniert wurde. Der letzte Gottesdienst im Hephaistostempel fand am 13.12.1834 statt, als König Otto von Griechenland seine Residenz in der neuen Hauptstadt Athen bezog.

Antike Agorá Foto von Citysam

Das Agorá-Museum birgt interessante Funde des Geländes

 Foto Attraktion

Schöne Säulenhalle der Attalos-Stoa

 Fotografie Reiseführer

Die Attalos-Stoa war eine Art historisches Einkaufzentrum

Auch die Attalos-Stoa ist sehr imposant und dominiert in ihrer Gestalt das Gelände der Antiken Agorá. Es handelt sich hierbei um eine Säulenhalle mit Schreibstuben und 21 Läden auf zwei Etagen, in denen eingekauft werden konnte - hier traf man sich und wandelte umher. Errichtet wurde die Attalos-Stoa 200 vor Christus und zeigt sich heute dem Besucher in originalgetreuer Rekonstruktion. Im Innern befindet sich das Agorá-Museum, in dem die vor Ort entdeckten Funde besichtigt werden können.

Weitere interessante Bauten des Areals, allerdings nur noch in Form von Fundamenten erhalten, sind unter anderem:

- Das alte Buleuterion war der Tagungsort des "Rat der Fünfhundert". In diesem Gebäude beriet sich der Rat und entschied neue Gesetze.

- Die Tholos, ein Rundbau, der den Führern der 50 Athener Bezirke als Versammlungsort diente und in dem diese auch verköstigt wurden.

- In der Stoá des Zeus Eleutherios lehrte angeblich einst Sokrates.

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Die kleine byzantinische Kirche Agii Apostoli

- Die Stoá Poikile war ein Hallenbau, der im Innern eine Gemäldesammlung barg. Die Verwendung des Gebäudes war nicht zweckgebunden - außer zur Nutzung von offiziellen Anlässen und Tagungsort des Gerichts, versammelten sich an der Stoá Poikile die Bürger Athens wie Philosophen, Gauklern und Bettler.

- Die Agii Apostoli war eine kleine byzantinische Kirche.

- Der Panathenäenweg stellte den Prozessionsweg vom antiken Friedhof Kerameikós 59 zum Parthenon dar. Die Strecke verlief quer durch die Griechische Agorá.

- Der Zwölf Götter Altar wurde für die zwölf Olympischen Götter errichtet und stand inmitten eines Heiligtums, das in der Antike auch als Asylstelle genutzt wurde. An dieser Stelle befindet sich der zentrale Meilenstein, der den Nullpunkt für Messungen der Entfernung innerhalb Attikas anzeigte.

Übersicht der Bewertungen Antike Agorá

Durch die einzelnen Bewertungen zu dieser Attraktion folgt die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 4834 Bewertungen zu Antike Agorá:
78%

Anschrift und Verkehrsanbindung Antike Agorá:
Adresse: Thissio-Platz / Adrianou Straße, Athen
U-Bahn: Monastiráki (Linie 1 / 3), Thissio (Linie 1)

Anschrift und Verkehrsanbindung Stoa von Attalos:
Adresse: Thissio-Platz / Adrianou Straße, Athen
U-Bahn: Monastiráki (Linie 1 / 3), Thissio (Linie 1)
Telefon: +30 - 210 - 3210185

  • Akropolis - Die bekannteste Sehenswürdigkeit und das Mekka für jeden Besucher...
  • Pláka - Der bedeutenden Akropolis zu Füßen liegt die Altstadt von Athen, die...
  • Syntagma - Athen ist die Stadt der großen Plätze, denn diese waren schon immer...
  • Der Omónia-Platz (Platía Omonoías) ist neben dem Syntagma-Platz der zweite...

Antike Agorá-Stadtplan

Antike Agorá Stadtplan

Momentan angesagte Unterkünfte

The Athens Gate Hotel Ansicht
10, Syngrou Avenue, 11742 Athen
EZ ab 95 €, DZ ab 85 €
Radisson Blu Park Hotel Athens Bildaufnahme
10 Alexandras Ave, 10682 Athen
EZ ab 138 €, DZ ab 102 €
Athens Diamond hoΜtel Fotografie
24 Voulis and Mitropoleos Street, 10563 Athen
EZ ab 74 €, DZ ab 84 €
St George Lycabettus Bild
2, Kleomenous Str, 106 75 Athen
EZ ab 107 €, DZ ab 113 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Athen

Hotels suchen

Buchen Sie Ihr Athen-Hotel hier über Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst bei der Buchung bekommt man bei Citysam unseren PDF-Guide!

Landkarten Athen

Entdecken Sie Athen oder die Region durch die übersichtlichen Landkarten von Athen. Direkt per Stadtplan finden Sie Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte.

Touristenattraktionen

Informationen von Syntagma, Nationalgarten, Akropolis-Museum, Omónia-Platz und zahlreiche andere Attraktionen lesen Sie dank unseres Reiseführers dieser Stadt.

Hotels auf Citysam

Preiswerte Unterkünfte und Hotels jetzt suchen und reservieren

Die folgenden Unterkünfte befinden sich in der Umgebung von Antike Agorá und anderen Attraktionen wie Akropolis, Parthenon, Erechtheion. Zusätzlich finden Sie Hotelsuche momentan 264 andere Unterkünfte von Athen. Alle Reservierungen mit kostenlosem PDF Reiseführer per Downloadlink.

Pella Inn Hostel

104 Ermou Street-Monastiraki 270m bis Antike Agorá
Pella Inn Hostel

Hotel Thissio 2*

Agias Marinis 2 & Apostolou Pavlou 25 280m bis Antike Agorá
Hotel Thissio

Phidias Hotel 2*

Apostolou Pavlou 39, Thissio 300m bis Antike Agorá
Phidias Hotel

AthenStyle

Agias Theklas 10 340m bis Antike Agorá
AthenStyle

A for Athens TOP

2-4, Miaouli street, Monastiraki 360m bis Antike Agorá
A for Athens

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Antike Agorá in Athen Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.